Zum Inhalt springen

Großer Burger aus kleiner Küche: The Slow Larry

Chris von The Rivestaurant hatt ich hier irgendwann schon mal. Er kocht in einer Mini-Küche mit herkömmlichen Zutaten ziemlich geiles Essen zusammen, filmt das ganze und schiebt die Videos samt Rezept auf seinen YouTube Kanal.

I’m not a chef… but most likely, either are you.

In a 14 square foot kitchen, with no formal culinary training, a lack of equipment and a limited budget, we cook shit and film it.

Da ist jetzt ein ganze Weile nichts Neues mehr gekommen, aber die Rezepte, die er da hat, reichen für gut drei Wochen und sehen immer verdammt lecker aus. So wie dieser Burger hier, der Slow Jarry. Werde ich die Woche mal nachmachen.


(Direktlink, via reddit)

5 Kommentare

  1. Shaggy6. Oktober 2013 at 16:02

    Bei knapp ner Minute bin ich schon raus. Der Tüp hat nen Grill.

  2. Julian6. Oktober 2013 at 19:01

    Was macht der Ami, wenn die Batterie seiner Pfeffermühle leer ist? :-O

  3. ed6. Oktober 2013 at 19:57

    was wohl ian mackaye zu diesem burger sagen würde :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.