Zum Inhalt springen

„Happy New Year 2018 Wholecar“ der 1UP Crew

Während es sich zu Silvester viele Menschen nicht nehmen ließen, Raketen in die Luft und Böller auf die Straßen zu bringen, nutzte die 1 UP Crew in Berlin die Gunst der Minuten und brachte am U-Bahnhof Schlesisches Tor einen U-Bahnwagon der U1 während eines regulären Halts unter Farbe.


(Direktlink)

8 Kommentare

  1. fräulein müller3. Januar 2018 at 00:30

    … und wo bleibt das erste mimimi?

    • gundulagause3. Januar 2018 at 11:00

      Hier!

      Das ist die allerletzte Scheiße! Ich hoffe, dass jeder einzelne Täter gefasst wird und dass diese Asis die Bahn mit der Zahnbürste reinigen müssen. Plus einem saftigen Bußgeld.

      • Netzopfer5. Januar 2018 at 10:43

        D’accord. Wenn es irgendwelche coolen Motive sind, die ich irgendwie noch als „Kunst“ einordnen kann. Aber so? Ja, Fleißbienchen für den organisatorischen Aufwand und die Tatsache, dass sie es geschafft haben am Silvesterabend 20 besoffene mit Sprühdosen auszustatten, aber hätte man damit nicht irgendwas sinnvolles machen können?

    • Erbsenwähler3. Januar 2018 at 18:26

      Die üblichen Verdächtigen setzen grad vermutlich all ihre Ressourcen ein, um Frau von Storch auf Twitter zu verteidigen.

  2. fräulein müller3. Januar 2018 at 00:32

    … ach und Danke Ronny…schön weitermachen mit allem drumunddran.
    KFMW..still alive in 2018!..Danke dafür!

  3. Uber3. Januar 2018 at 14:13

    Einfach doof!!! Das ist weder witzig noch hübsch. Manche Leute haben einfach nix zu tun.

  4. dob3. Januar 2018 at 16:36

    wenn es wenigstens noch ausgefallene Motive wären, oder was wirklich schön buntes.
    Aber einfach nur ein Tag oder so?
    Das ist doch nix als Vandalismus, sorry.

  5. einermusstot3. Januar 2018 at 18:17

    Ich warte nur darauf das die BVG, freiwillig irgendwann die 1UP-Crew featured als Marketingkampagne.

Schreibe einen Kommentar zu dob Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.