Zum Inhalt springen

Heavy Metal ohne Verzerrung

Der junge Mann hier nimmt sich mal die Melodien von Slayer, Pantera, Death, Cannibal Corpse, Megadeth, Metallica und co und lässt beim Spielen der selbigen einfach mal den Verzerrer aus. Wenn man jetzt noch die Drums etwas softer macht, ergibt das in der Summe ganz wunderbare Musik zum Nachmittagstee.


(Direktlink, via Martin)


(Direktlink)

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.