Zum Inhalt springen

„Kleiner“ Statistikfehler im Kontext zur Rigaer bei der FAZ

Die FAZ berichtete in diesem Artikel erst über 7800 seit 2011 begangener Straftaten, die aus dem Umfeld der Rigaer Straße begangen worden sein sollten. Wenn man sich kurz in die Primärquelle klickt (via Fefe), findet man 78 dieser tatsächlich begangenen Straftaten. Ein gar nicht so unwesentlicher Unterschied. Aber man kennt das ja: ob nun 7800 oder 78 EUR auf dem Konto – wer merkt das schon so beim täglichen rüber Gucken?

Bildschirmfoto 2016-07-12 um 21.40.11

Mittlerweile wurde der Artikel aktualisiert, die Meldung mit den „7800 Straftaten“ aber ging so raus und wurde vermutlich schon für drölfdutzend Hater-Artikel auf Facebook missbraucht.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.