Zum Inhalt springen

Mann versucht, fast ein Kilo Gold in seinem Hintern zu schmuggeln

Am internationalen Flughafen Kannur in Kerala, Indien, hat der Zoll einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der versuchte 972 Gramm zu schmuggeln, die in seinem Hintern steckten.

2 Kommentare

  1. der Benni19. Oktober 2020 at 19:13

    Früher nannte man das Dukatenscheißer…

    • Jahrgang6219. Oktober 2020 at 21:17

      Sehr nah am Korinthenkacker…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.