Zum Inhalt springen

Mikro-Roboter, die Größeres bauen

Die kleinen Bots hier könnten auch Insekten sein, sind es aber nicht. Sie wurden entwickelt um, ähnlich wie Ameisen, größere Strukturen zu bauen und das sieht schon irgendwie spooky aus. Also gemessen an dem Umstand, was man mit den kleinen Dingern sonst noch für Dinge tun könnte.

SRI International is creating coordinated systems of tiny ant-like robots that can build larger structures. The aim is a swarm of magnetically-controlled bugbots that could construct electronic devices, conduct chemistry for lab-on-a-chip applications, or do other micro scale manufacturing. It’s part of the US Department of Defense’s „Open Manufacturing“ program.


(Direktlink, via BoingBoing)

2 Kommentare

  1. pedro zwagglmo21. April 2014 at 20:59

    Bei solchen Ameisenbots musste ich unwillkürlich an Daniel Suarez Buch „Kill Decision“ denken. Gruselige Jetztzukunft.

  2. velofreak22. April 2014 at 10:24

    Besser passt noch der Anfang von „Herr aller Dinge“ von Andreas Eschbach. Da wurde ein ähnliches Testszenario auf einer Quarantäne-Insel bschrieben.

Schreibe einen Kommentar zu pedro zwagglmo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.