Zum Inhalt springen

Mit ’nem F-16 Jet mitfliegen

Es dürfte hier kaum jemandem entgehen: ich fliege nicht sonderlich gerne. Fliegen erscheint mir immer als sehr wackelige Angelegenheit. Umso überraschter bin ich von diesem Video, welches Blair Bunting dabei zeigt, wie er in einer F-16 mitfliegt. Militaristisches Gedöns, das kein solches sein müsste, wenn man Maschinen wie diese nicht nur zur militärischen Zwecken bauen würde, auch wenn die hier fliegende Thunderbirds-Staffel primär für Kunstflüge zuständig ist. Gelernt haben die das ganz sicher nicht, nur um Kunstflüge zu machen. Wie auch immer.

Das hier sieht mir doch sehr, sehr stabil aus in diesem Sitz da. Und auch Bunting macht einen sehr stabilen Eindruck. Gemessen an dem, was der Pilot veranstaltet. Auch wenn er später schreibt, dass dieser Morgen „Scary as Hell!“ gewesen sei. Da wirkt der Helikopterflug von vorhin eher wie ein Ausflug ins Grüne.

(Direktlink, via Devour)

4 Kommentare

  1. Quacki3. Mai 2014 at 01:12

    Klar man. F-16 sind brutale Tötungsmaschinen, darauf ausgelegt, eine Ladung Waffen gegen feindliche Flieger einsetzen zu können, oder den Boden in Brand zu setzen. Weiß ich, weiß ich ja. Aber nebenbei sind das mit die agilsten Maschinen, in die sich ein Mensch reinsetzen kann um damit durch die Luft zu heizen. Und ich kann mir nicht helfen, es ist halt mein Traum, in einer solchen Maschine zu fliegen, am besten selber (auch wenn die mit mir am Knüppel eher ein Erdnagel sein wird … ). Wie lange brauchte die für eine Rolle? War das eine Sekunde? Wuuusch, und die ganze Welt dreht sich um dich! Knüppel hochziehen, und schon gehts SENKRECHT in den Himmel! Das ist einfach nur krass, krass, krass! Der Himmel gehört dir!

  2. Ronny3. Mai 2014 at 01:18

    Quacki,

    Wenn ich hier so eine Funktion drin hätte, Kommentare zu liken, hätte ich genau jetzt auf den deinigen geklickt. Ich hab’s jetzt mindestens 15 Mal gesehen. Absolut „awesome“!

  3. bemme513. Mai 2014 at 02:29

    pah, F-16 digger. klemm dich mal inne su-27. jahaaaa. da kannste jeden winkel deiner mageninnenseite neu kennenlernen. russentechnik rulez!

  4. jax3. Mai 2014 at 08:13

    Ja tolle dinger, und wenn ein untrainierter „Ballast“ da reingesetzt wird – dann fliegt man natürlich auch nur ganz lieb bis 4G (rummelplatz sind 3G) vielleicht. Denn der Pilot könnte den Passagier problemlos umbringen. Die werden jahrelang trainiert damit der Körper mit pressatmung über 10G aushält und glaubt mir das macht kein Spass und ist extrem schmerzvoll (ihr kennt das Raab video mit Flugzeug und vorallem das mit dem Hubschrauber)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.