Zum Inhalt springen

Mit über 200 km/h auf dem Motorrad auf ein Schlagloch treffen

Ja, auf einer Karre in T-Shirt und Jogginghose mal eben 130 mp/h (fast 210 km/h) auf einer Autobahn ballern ist nicht sonderlich clever. Eher ganz etwas anderes. Wenn dann ein Schlagloch kommt, wird das ein wenig so wie russisch Roulette auf dem Motorrad. Und es wobbelt. Sehr sogar. Da hat wer richtig Glück gehabt.


(Direktlink)

4 Kommentare

  1. Tig3rch3n14. April 2018 at 01:04

    Schlagloch?
    Speed wobbles haben leider nichts mit Schlaglöchern zutun.
    Die gibt es bei Motorrädern oder auch Skateboards ab einer bestimmten Resonanzfrequenz.
    Bei Motorrädern kommt das oft vor wenn die Reifen nicht ordentlich Ausgewuchtet sind und man aus einer Kurve heraus erst beschleunigt und dann vom Gas geht.
    Dadurch wird der Reifen einseitig belastet und wenn man die falsche Geschwindigkeit erwischt schaukelt sich das Moppet auf U_u
    Der Typ sollte sich mal Gedanken über nen Lenkungsdämpfer machen :)

    • jack14. April 2018 at 08:04

      du hast mir mein ganzen Kommentar Inhalt vorweggenommen – Ü

    • Ronny14. April 2018 at 10:55

      Laut Videobeschreibung wurden die Wobbles in diesem Fall durch ein Schlagloch ausgelöst.

  2. Helge14. April 2018 at 08:55

    dito :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.