Zum Inhalt springen

Ominöses Geheule im Wald

Stargell Blackstar war neulich mit seiner Familie im Wald unterwegs, als er ein imho wirklich merkwürdiges, entferntes Gejaule hören konnte. Keine Ahnung, ob Fake oder real. Wenn es echt ist, ist es etwas spooky. Der Clip ging viral und die Internetexperten sind sich einig, dass das weder ein Wolf noch ein Bär ist. Vielleicht ist es Big Foot. Oder Donald Trump.

me, my wife and grandson went grouse hunting about 45km from Sioux Lookout Ontario, Canada when we heard these screams, it lasted for around 5 minutes but we only got 3:05 minutes of video and we have 2:15 minutes of it here.


(Direktlink, via reddit)

3 Kommentare

  1. Junge vom Dorf15. November 2019 at 18:38

    Klingt für mich nach einer Kuh, die irgendwo eingeschlossen ist.
    Ich bin neben einem Bauernhof aufgewachsen und hinter unserem Haus verlief ein kleiner Bach zum Entwässern. Irgendwann wurde der verbreitert und eine Brücke hinter dem Hof erneuert. Dazu wurde einfach ein massives Betonrohr verlegt, durch das das Wasser floss, genug Erde drüber und fertig ist eine effektive und billige Brücke auf die Koppel, wie man sie hier in Schleswig-Holstein häufig sieht.
    Aus irgendeinem Grund wurde aber auch der Zahn zur Koppel weggenommen und fehlte einige Tage, was dazu führte, dass mehrmals Kühe ins Wasser und dann in die Röhre kletterten. Warum auch immer. Irgendwann fingen die Kühe natürlich an zu Brüllen und daran erinnert mich dieses Geheule.
    Kann natürlich auch ein anders Tier sein, aber mich erinnert das sehr an meine Kindheit und dem Gebrüll von Kühen, die entweder eingeschlossen sind, unbeabsichtigt oder in einem Stall.

  2. Geiler Kommentar15. November 2019 at 23:07

    Christian

  3. Tom16. November 2019 at 13:56

    Wie jedes Jahr, tauchen im Okt./Nov. die „Spooky-Soundbit-Videos“ vor einer Waldkulisse auf. Noch 4-5 Jahre und es reicht für ne komplette Doku.
    Blair Pitch Project!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.