Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

IE

Ich sehe gerade, dass im Internet Explorer mein komplettes Layout verschoben ist und irgendwie kaputt aussieht. Scheint an dem Lightbox Plug-In zu liegen. Aber den IE kann man auch ruhig vernachlässigen, finde ich.

Einen Kommentar hinterlassen

Yes Mann!

Das war doch mal ein richtig feines Konzert. Begonnen hat es mit dem eigenem Gefühl von so was wie: „Och, ja. Ganz schön.“ Später war es dann eher so; „Na holla. Der geht ja richtig ab.“ Zum Schluss brannte dann die Hütte. So soll es sein. Sehr geil!
Ich gurke jetzt noch ein bissl durch P-Berg. Wegens dem Bier und so.

1 Kommentar

Noiseshaper auf der Fusion.

Und wenn ich es mir aussuchen dürfte, dann doch bitte am sonntägigem Abend. Auf der Dub-Station, wenn es genehm ist. Besser ginge nicht.


Noiseshaper – Rough Out There


… aber wird schon, wie ich es glaube. Denn dabei sind sie schonmal.

2 Kommentare

Ich mach das jetzt auch.

So wie mogreens weise ich hiermit ausdrücklich auf das Lauter!… – Festival hin. Das nicht nur, weil ein Teil der Veranstalter mein Arbeitgeber ist. Nein, sondern deshalb, weil es um eine gute Sache geht, die man einzig schon damit unterstützen kann, in dem man sich ein Ticket für den lächerlichen Preis von 6,00 Euro kauft. Für das, was da auf die Bühne kommt, fast schon geschenkt. Ich werde da sicher noch öfter mal drüber schreiben, damit alle, die keinen Enschuldigungszettel von Mutti vorlegen können, ihren Arsch dahin bewegen, um eben, lauter zu seien.

Einen Kommentar hinterlassen

Von Südenfed – Fledermaus Can’t Get It


So klingt es, wenn die Frickelexperten von Mouse on Mars auf den Kopf der Band „The Fall“, Mark E. Smith, treffen. Dancefloorkompatibles Zeug, das es ganz sicher auch ins Radio schaffen wird und in keine Schublade passt. Ich möchte meinen, dass mir in diesem Sommer auf den Festivals, so einiges von dem Album „Tromatic Reflexxions“ um die Ohren fliegen wird. Nu Hooops. Da läuft es auch schon auf dem Radiosender meines Vertrauens.

Einen Kommentar hinterlassen