Zum Inhalt springen

9 Kommentare

  1. Andreas29. Januar 2015 at 09:49

    Im Ernst: das ist mal so richtig geil – wird mir von nun an helfen :-)

  2. Christoph29. Januar 2015 at 10:31

    Das gleiche Video bitte für Granatäpfel, Danke.

  3. glamorama29. Januar 2015 at 17:26

    Und jetzt das Ganze bitte noch einmal mit den krummen und verkrüppelten Biestern, die sie im Edeka um die Ecke als „Paprika“ verkaufen.

  4. payluc30. Januar 2015 at 00:10

    Das geht noch schneller. Einfach Deckel ab, Kerngehäuse mit den Fingern rausziehen, weiße Haut abzubbeln, ausspülen, fertig. Auch super für gefüllte Schoten.

  5. Jan30. Januar 2015 at 19:47

    Standardküchenschnitt für das Gemüse…

  6. Hanne1. Februar 2015 at 16:56

    Super. Sieht echt einfach aus. Man hat mehr von der Paprika übrig als bei herkömmlichen Methoden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.