Zum Inhalt springen

Rauchbomben selber machen

The Q zeigt, wie man aus relativ einfachen Zutaten wie Ölkreide, Kaliumnitrat, Zucker und Natron ganz wunderbar bunte Rauchkannen basteln kann und ich glaube, ich gehe mal eben in die Garage. Wartet nicht auf mich.


(Direktlink, via BoingBoing)

Ein Kommentar

  1. Alex23. April 2019 at 09:14

    Danke für dieses schöne DIY-Projekt. Nie wieder langweilige Partys mit diesem Stimmungsgarant :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.