Zum Inhalt springen

Scherbe – Exclusive Nightflight Guest Mix – 18.08.14

09c57f225f9caca578980a752770a53d_w800


Organische Deep House-Gebilde des Dresdeners Sebastian Scherbe, der sich kurz Scherbe nennt und mit seinem Sound an die klassische Schule Detroits erinnert. Nie sonderlich aufgeregt, dafür sehr detailverliebt, macht er Musik, die untenrum schön blubbernd rumpelt und oben drauf gern die harten Percussions der 909 mit sich bringt. Sein Nightflight Guest Mix von letzter Nacht besteht einzig aus Eigenproduktionen, von denen viele bisher nicht veröffentlicht sind.


(Direktlink)

Tracklist:
01. Intro
02. Scherbe – 2deep 2bleep – Unreleased
03. Scherbe – Local Horst – Unreleased
04. Scherbe – Forgotten Wurl – Unreleased
05. Scherbe – Thats A Secret – Unreleased
06. Scherbe – Slice In The City – Unreleased
07. Scherbe – Mosquito Beach – Uncanny Valley
08. Praezisa Rapid 3000 – AAA Batteries (Scherbe Remix 1) – Unreleased
09. Scherbe – A Classical Tour – Unreleased
10. Scherbe – Village Idiot – Unreleased
11. Scherbe – King Of Kasio – Fourth Wave

Hier findet Ihr…

… die komplette Playlist der Sendung.
… alle bisherigen Mixe noch ein mal zu Nachhören.

3 Kommentare

  1. Schähärbe18. August 2014 at 15:40

    Guder Mann,
    Grüße an den Exil Wildwildweststadtcowboy, put ur hands up for Detroit:).

  2. Doc Octagon18. August 2014 at 22:16

    Endsfette productionas senor!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.