Zum Inhalt springen

Sehnsucht

Wenn die Sonne so die Nasenspitze kitzelt und man sich die Temperaturen hochillusioniert, dann kann man fast schon wieder den Staub schmecken, die Grasflecken auf den Knien sehen, den Muskelkater in den Arschbacken spüren, versuchen, den morgendlichen Kater loszuwerden, die Drinks schmecken und die späten Sonnenuntergänge nebst den frühen Sonnenaufgänge genießen. All das also, was die Festivals im Sommer so hergeben. Bock darauf hätte ich jetzt schon. So richtig.

Ein Kommentar

  1. florida accountant29. März 2013 at 16:08

    constantly i used to read smaller posts which as well clear their motive,
    and that is also happening with this article which I am reading at this
    place.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.