Zum Inhalt springen

Seinen Müll aus dem Auto werfen und von privat dafür geahndet werden

Wir finden es alle kacke, wenn Leute ihren Müll aus dem Auto raus entsorgen. Obwohl der nächste Mülleimer nicht weit weg ist, fliegen ganz besonders gerne die mit Müll gefüllten Tüten von Fast-Food-Ketten aus dem Fenster. Man kann da zwischen der Nähe zum nächsten Burgerladen und der Dichte zum Müll an Autobahnauffahrten sicher Zusammenhänge ableiten. Finden, wie erwähnt, alle kacke und trotzdem machen es offenbar nicht wenige Menschen. So wie die Tüpen in dem Kleinbus hier.

Ein hinter ihnen stehender Kraftfahrer, allerdings, mag das so nicht hinnehmen und schickt den Müll kurzerhand retour. Ich kann mir vorstellen, dass das durchaus eine erzieherische Wirkung haben könnte.

(via Gilly)

7 Kommentare

  1. Stephan20. April 2018 at 13:21

    An sich ne nette Sache, allerdings hat der Müllwerfer kein polnisches Kennzeichen und ich bin mir nicht sicher, ob der private Ordnungshüter bei einem Landsmann auch so reagiert hätte.

    • sld20. April 2018 at 13:36

      find ich persönlich viel dreister, in andere Länder fahren und seinen Müll da abzuladen. Sollte dem so sein.

    • Tim20. April 2018 at 15:56

      Subtiles hate spreading gehört egal zu welchem Thema unbedingt in die Kommentare, richtig?

      • br34l20. April 2018 at 17:02

        ein heat spreader gehört meiner meinung nach auf eine cpu

        *sorry ist warm hier

  2. mate21. April 2018 at 18:10

    Die beeindruckende Statur des LKW-Fahrers dürfte von großer Überzeugungskraft gewesen sein…. schade dass der Begleittext nicht überliefert ist.

  3. Armin22. April 2018 at 20:12

    Meine Mama wohnt an einer Landstraße. Einmal die Woche sammle ich mindestens einen halben Eimer Müll im Vorgarten zusammen. Auf jedem zweiten Stück steht „McDonald’s“ – die sind ca. 2,5 km entfernt.
    Kann der nette polnische Fernfahrer wohl auch mal bei uns vorbeischauen? ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.