Zum Inhalt springen

Sich traditionell auf offener Straße auf die Fresse hauen als Event: Atherstone Ball Game

Rückständige Brauchtümer gibt es nicht nur hierzulande. Auch andere Nationen hegen und pflegen sie. So wie das Atherstone Ball Game in England, bei dem sich hunderte Männer um einen Ball kloppen. Was aussieht wie eine Straßenschlacht unter Hooligans ist dort eine sogenannte „Tradition“. Beim Zusehen kann man dann auch ganz fix mal den Glauben an die Menschheit verlieren, oder die Frage stellen, ob Männer an sich nicht vielleicht ein bisschen zurückgeblieben sind. Nur mal historisch betrachtet.

The two-hour game is played in the town’s main street, Long Street, and sees groups of players compete for possession of a giant ball that is specially made for the occasion. The match is usually started at 3.00pm on Shrove Tuesday by a celebrity guest, usually someone associated with the area, who is invited to throw the ball from an upstairs window of the Atherstone branch of Barclays Bank. The game itself has few rules, two being that play is restricted to Long Street and participants are not allowed to kill anyone. The winner is declared at 5.00pm, the title going to the person who has possession of the ball when the whistle sounds. Ahead of the game itself, sweets and pennies are thrown from Barclays Bank to local children. The ball is decorated with ribbons before the game, and prizes are also awarded to anyone who gets hold of one, as well as to the person who gets the golden penny, thrown into the crowd shortly before the game commences.


(Direktlink)

13 Kommentare

  1. Tino7. März 2019 at 10:45

    Oh man, das ist so ziemlich das Dämlichste was ich je gesehen habe…

    • Oma Piepenbrink7. März 2019 at 18:14

      Jip! Unterschreibe ich sofort….

  2. der Benni7. März 2019 at 10:55

    „Beim Zusehen kann man dann auch ganz fix mal den Glauben an die Menschheit verlieren, oder die Frage stellen, ob Männer an sich nicht vielleicht ein bisschen zurückgeblieben sind.“
    Manchen Leuten (wie mir) tut es halt ganz gut, ab und zu etwas Dampf und Frust ablassen zu können. Und da ist es mir lieber , das geschieht wie hier in nem halbwegs geordneten Rahmen anstatt Kneipenprügeleien anzufangen oder ähnlichen Scheiß. Ausserdem weiss ja jeder, was ihn erwartet und niemand wird gezwungen mitzumachen. Meine Mutter sagte mal über mich: „Mein Junge ist der friedlichste Mensch der Welt, aber nur weils Hardcore-Konzerte und Fußballstadien gibt.“

    • anon7. März 2019 at 11:22

      Ganz schön schade, dass Leute (wie du) nicht beigebracht bekommen haben ihren Dampf und Frust auf ne andere Art und Weise raus zu lassen. Hardcore (oder auch Pogo im allgemeinen) bedeutet doch nicht wie wild auf andere einzuprügeln geschweige denn ist ein Fußballstadion der geeignete Ort dafür. Schonmal über Kampfsport nachgedacht? Oder Meditation?

      • Eisboer7. März 2019 at 19:28

        Was genau ist jetzt der Unterschied zu Kampfsport?

        Mir scheint es, dass es selbst bei diesem Spiel hier auch Referees gibt und es unter Kontrolle bleibt. Ich glaube keiner der Beteiligten wurde KO geboxt, wie bei so manchem Kampfsport.

  3. Fritz7. März 2019 at 12:17

    Ich finde die Impressionen wirken gleich doppelt intensiv, wenn man das Video zufällig zu Solitary Refinement aus der Grains & Motes EP schaut.

  4. Volker Schmid8. März 2019 at 14:23

    …und definitiv nix für Brillenträger!!!

  5. sld8. März 2019 at 19:13

    Ich finde es kultivierter als Menschen am Black Friday in den USA.

    • Flix9. März 2019 at 17:17

      W.o.r.t.!

  6. Flix9. März 2019 at 17:52

    Mich bestärkt das in meinem „Glauben an die Menschheit“.

  7. Flix9. März 2019 at 19:47

    Auf Youtube stellt jemand zudem sehr trefflich fest: „Good to see people so determined to get into a book shop.“

  8. Elektrosandy10. März 2019 at 13:45

    Hehe. In Italien gibts so ne Ballsportart, die heisst Calcio Storico. Da kann man sich auf Youtube auch die offiziellen Spiele anschauen. Das geht so in ein ähnliche Richtung.

  9. Bernd13. März 2019 at 21:05

    Order! ORDERRRRRRRRRR!!!!! :-D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.