Zum Inhalt springen

Spanien führt innerorts auf den meisten Straßen eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h ein

(Foto: pelsop)

Während hier immer über Möglichkeiten oder eben Unmöglichkeiten lamentiert wird, macht’s Spanien einfach mal vor und führt, um Unfälle zu vermeiden, innerorts auf den meisten Straßen eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h ein. Da kann man schon mal klatschen.

Enge Straßen mit nur einem Fahrstreifen, wie es sie vor allem in Altstädten oft gibt, dürfen mit maximal 20 km/h befahren werden. Nur auf Stadtstraßen mit mehr als einem Fahrstreifen pro Richtung gilt noch 50. In Barcelona bestehe nun auf 75 Prozent aller Straßen ein Tempolimit von 30.

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.