Zum Inhalt springen

Schlagwort: ARD

Nico Semsrott hat da bezüglich der CDU mal eine Frage an die ARD

Urheberrecht. So wichtig für die CDU!

Die ARD prüft das mal.

Und dann hat man bei CDU TV auf YouTube wohl ordentlich gelöscht. Hooopsie.

Gestern sah es dort noch so aus.

1 Kommentar

Hochkant TV-Sendung in der ARD 1981

Es gibt mittlerweile durchaus nachvollziehbare Gründe für vertikales Filmen. Einer ist, dass Videos, so wie mit dem Telefon gefilmt auch auf solchen wieder angesehen werden sollen und wollen. Für manche dann unnötig, die Dinger zu drehen. Können wir Alten doof finden, hat sich letztendlich in der Nutzung jedoch schon jetzt durchgesetzt. Ich gehe davon aus, dass dem so bleiben wird.

Hochkant auf dem Fernseher ist da etwas schwieriger, denn wer will schon seine Glotze drehen müssen. Experimentiert wurde aber offenbar dennoch schon mal damit, wenn auch sicher nicht ganz ernstgemeint. Hier 1981 in der ARD:


(Direktlink, via Dennis)

2 Kommentare

Gernot Hassknecht über die ARD, die auf Druck der AfD FCK-AFD-Aufkleber aus dem Polizeiruf retuschierte

FCK-AfD-Aufkleber im „Polizeiruf 110“, ein Shitstorm und das Einknicken der ARD, die dann den FCK-AfD-Aufkleber für die Mediathek raus retuschierte. Gernot Hassknecht hat da mal drüber gesehen und versteht den Verlauf ebensowenig wie viele andere. Schön, dass sich das noch mal jemand zum Thema macht und da gar nicht kuschen will, so wie die „eierlosen Lurche von der ARD“.

Und wer immer noch Unparteilichkeit in fiktiven Sendungen der Öffentlich-Rechtlichen fordert, hat Alfred Tetzlaff offenbar nie gesehen.


(Direktlink)

5 Kommentare

Der Tatort zeigt Panini-Bilder alter Fußballstars als Verbrecher auf Fahndungswand

Ich mag weder den Tatort noch habe ich sonderlich viel für Fußball übrig, aber das hier ist schon irgendwie delikat und zwar nicht nur im Hinblick auf das Urheber- und Persönlichkeitsrecht. Wie man sich wohl so fühlt, als unbescholtener Fußballspieler auf einer Fahndungswand im Deutschen Sonntagabend-Krimi aufzutauchen? Benutzt wurden dort nur die Portraits nichtdeutscher oder nicht westeuropäischer Spieler. 90Minuten.at hat eine Klickstrecke mit allen 12 verdächtigen Fußballern.

Fahndungsfotos_allgemein


(via Netzpolitik)

10 Kommentare