Zum Inhalt springen

Schlagwort: Graffiti

Graffiti- und Trainsurfer-Doku: Berlin Kidz

Wenn ich das richtig sehe, kam die 90-minütige Underground-Doku „Berlin Kidz – 100% reines Adrenalin“ erst vor ein paar Wochen auf DVD, irgendwer hat sie trotzdem auf Vimeo geladen und sie ist durchaus sehenswert. Wusste gar nicht, dass es heute immer Trainsurfer gibt, ich dachte das sei so was von 90er, in denen das durchaus verdammt viel Spaß gemacht hat.

Jeder der schon mal in Hauptstadt unterwegs war, wird an den riesigen, meist blau-roten, Tags an vielen Hauserfassaden nicht vorbei gekommen sein. Die „Berlin Kidz“ – 100% reines Adrenalin DVD dokumentiert in beeindruckender Weise, die Vorgehensweise und Ausführung dieser waghalsigen und riskanten Aktionen.

Die DVD präsentiert eindrucksvoll die unermüdliche Rastlosigkeit und den Freiheitsdrang der Protagonisten ohne Rücksicht auf Polizei & Verletzungen, immer auf der Suche nach dem nächsten Adrenalin Kick, egal ob beim Sprühen, Zugsurfen oder Parcours.

(Direktlink, via Just)

4 Kommentare

Ein Stück vom Allee-Baum wegsprühen

1536422_722779847732921_1566851711_n

Ich kenne Mario irgendwie über Umwege. Er malt für ART-EFX. Einer Firma, die früher eine klassische Crew war und das Malen heute soweit professionalisiert hat, dass aus eben dieser Crew eine Firma werden konnte, die mit ihren Dosen nicht nur Geld verdienen kann, sondern auch die grauen Wände tatsächlich lebendig zu machen vermag. Das halbe, wenn nicht gar ganze Land Brandenburg bekommt Leben in Form ihrer Graffitis, die sich wirklich überall sehen lassen. Auch können. Auch Meck-Pomm und wahrscheinlich ein halbes Dutzend der anderen Bundesländer trägt auf irgendwelchen Wänden mittlerweile die Handschrift von ART-EFX.

Seit gestern Morgen gehen obige Bilder rum, die einen Baum an einer Allee in Potsdam zeigen, den Daniel Siering and Mario mit Folie umwickelt und dann mit ihren Dosen der Perspektive angepasst haben. Sie haben ihn damit in die Landschaft geschnitten. Rausgetrennt und eingefügt in einem. Großartige Arbeit.

Hier das ganze in Form eines Videos.


(Direktlink)

2 Kommentare

Graffiti-Stop-Motion again: Broken Fingaz – La Fabrica

Während Sofles mit dem Stop-Motion „Limitless“ so ziemlich und ganz zu Recht das ganze Netz auseinander nimmt, legen die Broken Fingaz nach und bringen mit „La Fabrica“ ein Video mit ähnlichem Kontext. Das allerdings funktioniert auf ganz anderer Ebene, was es in keinem Fall schlechter macht, aber eben ganz anders macht.

Ob das jetzt vom Timing her passend ist oder eher nicht so, müssen andere entscheiden.


(Direktlink, via Just)

6 Kommentare

Graffiti-Stop-Motion der Extraklasse: Sofles – Limitless

Der Dosenhersteller Ironlak hat die Maler Sofles, Fintan Magee, Treas und Quench in eine alte riesengroße Halle gestellt, ihnen dutzende Dosen hinterhergeworfen und lässt Selina Miles mit einer Kamera durch die Halle fahren. Dabei entsteht ein Graffiti-Stop-Motion wie ich es s noch nie gesehen habe. Ihr auch nicht. Versprochen!


(Direktlink, via MoGreens, Schlecky)

21 Kommentare