Zum Inhalt springen

Schlagwort: IKEA

Roboter baut IKEA Stuhl zusammen

Wenn sich das durchsetzt, der Roboter dann auch größere Möbel zusammenbauen kann und man die Dinger mieten kann, könnte sich das durchaus positiv auf die Scheidungsstatistiken auswirken.

Ambidex is a two-armed robot created by Naver Labs and it’s learning how to assemble an IKEA chair. A haptic feedback device controlled by a human acts as a medium between the robot and the human, teaching the robot how to perform tasks similar to how we do. Naver Labs hopes to expand the haptic device’s capabilities in the future and has even gotten it to play a game of table tennis.


(via Neatorama)

Einen Kommentar hinterlassen

IKEA stellt seinen Katalog ein

Seit 70 Jahren alljährlich für einige ein Highlight des Jahres: der IKEA-Katalog, der zeitweise eine der weltweit auflagenstärksten Publikationen war, wird eingestellt. Der aktuelle soll der letzte sein. Bei IKEA mag man zukünftig eher digitale Wege der Vermarktung seiner Produkte gehen.

Aus diesem Grund habe das Unternehmen entschieden, »die erfolgreiche Karriere des Ikea Katalogs zu beenden und ein neues Kapitel aufzuschlagen«, hieß es weiter. Dazu gehörten die »Stärkung digitaler Kanäle und neue Wege der Kundenkommunikation«.

2020 liefert also weiterhin zuverlässig, aber immerhin hat man beim IKEA-Museum in diesem Jahr sämtliche jemals gedruckten Kataloge online gestellt – und das ist ja auch was.

Einen Kommentar hinterlassen

Ikea baut in Wien einen Store ohne Parkplatz

Der Gedanke an Ikea ist grundsätzlich immer mit einem Parkaus und oder Parkplatz verbunden. Irgendwo muss das dort gekaufte Zeug ja in die Autos kommen. Bisher. Jetzt aber baut Ikea in Wien eine Filiale, die komplett auf Fußgänger und Radfahrer als Kunden ausgerichtet ist. Es wird dort keinen einzigen Parkplatz geben. Alles, was zu groß zum Tragen ist, wird innerhalb von 24 Stunden geliefert.

The concept focuses on the current megatrends and takes into account the dramatically changed shopping behavior, as well as a new form of mobility without a car. Customers have little time and appreciate convenience and comfort. This is clearly noticeable in the furnishing area: More and more customers no longer even think about carrying their purchases home themselves. You can have them delivered.

(via Tibor)

Ein Kommentar

Ikea auf Sizilien öffnet wegen Unwetter seine Filiale für Straßenhunde

Eine Ikea-Filiale in der sizilianischen Stadt Catania hat Anfang des Monats während eines Unwetters seine Türen für Straßenhunden der Umgebung geöffnet, um sie vor dem Wetter zu bewahren. Einige Doggos nahmen das dankend an und genossen die Zeit in den Katalogwohnungen.

Una bella iniziativa per dare riparo ai randagi mentre fuori piove…..tutto questo succede nel centro commerciale di IKEA(Catania)……tra lo stupore di molti passanti,mia figlia commossa mi ha mandato questo video!

Vogliamo applaudire questa civiltà?

👏👏👏👏👏

Gepostet von Vittoria Taccia Gabrielli am Samstag, 10. November 2018


(via MAZ)

Ein Kommentar

Merkwürdige Dinge aus IKEA-Taschen

Die allseits bekannte IKEA-Tasche Frakta animiert Menschen weltweit dazu, merkwürdige Sachen aus ihr zu nähen. Eine kleine Auswahl:

Ein Beitrag geteilt von ALCH (@a_l_c_h_) am


(via Netaroma)

2 Kommentare

DIY: Ein Rucksack aus IKEA-Tüten

San Diego Mitch hat eine Weile nach sehr leichten und dabei bezahlbaren Rucksäcken gesucht. Die, die dabei für ihn in Frage kamen, kosteten $450 und mehr. Das war ihm zu teuer und so hat er selber nach einer Lösung gesucht. Am Ende nahm er sich ein paar dieser blauen IKEA-Tüten und machte sich selber seinen ultraleichten Rucksack, den er jetzt für $275 auf eBay verkauft. Immerhin keine $450. Aber man kann sich auch ansehen, wie genau er die Dinger gemacht hat und die dann selber basteln. Kosten dafür $30 und ein bisschen Arbeit

f7dacxy


(via BoingBoing)

Ein Kommentar