Zum Inhalt springen

Schlagwort: Real Estate

Ominöses, verlassenes Stadthaus mit tiefem Swimmingpool in Baltimore

Den Tab habe ich schon etwas länger auf und bekomme die Frage, wer sich Decken und Fußböden aus dem Haus kloppt, um in ganzer Höhe aus den Pool nutzen zu können, einfach nicht aus dem Kopf. Ich mein, warum? Jedenfalls lässt sich die Bude jetzt wohl nicht so gut verkaufen. Braucht wohl so keiner für 140K Dollar.


(Direktlink, via Nag on the Lake)

1 Kommentar

Familie findet bei der Sanierung ihres Hauses einen im Haus verbauten Straßenbahnwagen

(Das Haus vor der Sanierung, Foto: Brandon Breza)

Brandon Breza und Marc Manfredi kauften im letzten Jahr gemeinsam ein Haus in Hamilton, New Jersey. Ihr Plan war es, das Haus zu renovieren und zu vermieten. Als sie einige Wände wegrissen, fanden sie etwas wirklich Besonderes: einen alten im Haus verbauten Straßenbahnwagen, wie dann feststellten.

(Nach dem Versuch der Sanierung, Foto: Brandon Breza)


(Direktlink, via Atlas Obscura)

As they removed a layer of insulation, they found, to their surprise, a hidden set of windows inside a wall. They peeled back drywall and revealed a window shade marked with the year 1912. Behind another wall was a door. Bit by bit, they uncovered piece after piece, until an entire rail car emerged—ensconced smack in the center of the house.

Aside from taking down part of the ceiling, which they didn’t realize was original, they did little damage to the car. Breza and Manfredi began contacting everyone they could think of to find the source of the odd gem, which they thought was from a train, and what could be done with it.

Und weil es zu schade wäre, die Kiste einfach nur zu entsorgen, haben sie eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um den Wagen wieder zu seinem alten Glanze zu verhelfen. Könnte dann so aussehen.

Passiert offenbar auch hierzulande mal.

5 Kommentare

13 m² Manhattan für $ 1375 zur Miete

München ist teuer, sehr teuer, und überhaupt sind die Mieten in den deutschen Ballungszentren sowieso teuer, wie dieses Ranking im Spiegel erst Gestern mal wieder bewies. Aber: sie sind bisher nichts gegen Mieten in Hongkong oder, wie hier, in New York.

Diese offenbar seriös angebotene Vermietung in Manhattan, NYC, preist eine Kammer von 13 m² für $ 1375 zur monatlichen Miete an. Das macht mal eben über $ 100 pro Quadratmeter. Ohne Fenster, dafür mit Klo und Duschkabine. Der Kühlschrank auf dem Doppelstockbett schafft fast Küchenatmosphäre. Und, so meine Befürchtung, irgendeine verzweifelte Seele, die sich täglich den Arsch abarbeitet, wird diesen Preis dafür zahlen – in der Hoffnung, dass alles bald mal besser wird. Weil: so ist es ja immer, irgendwie.


(via Neatorama)

5 Kommentare

Geisterstadt in Kalifornien zu verkaufen

Eingebettet zwischen zwei Nationalparks in Kalifornien kann man sich dort aktuell mal wieder eine Geisterstadt kaufen: die 1867 gegründete, verlassene Silberminenstadt namens Cerro Gordo. Geneigte Käufer müssen dafür etwas weniger als eine Million Dollar auf den Tisch legen. Verglichen mit hiesigen Grundstückspreisen ein echtes Schnäppchen.

Located in Owens Valley near the town of Lone Pine, the $925,000 property comes with over 300 acres of land, mineral rights, and no shortage of peace and quiet. There are 22 structures on site, including a historic hotel, bunkhouse, saloon, chapel, and museum—plus all of the artifacts that come with it.

“The site has been extremely well protected from diggers, artifact looters, and Mother Nature herself,” reads the listing, posted on a website specially created for the property that’s aptly named ghosttownforsale.com. “Restoration has been undertaken on most of the buildings, and the rest are in a state of protected arrested decay.”


(Direktlink, via BoingBoing)

Zugabe: ein Video aus dem letzten Jahr, das etwas mehr Details zeigt.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Auf eBay gibt’s jetzt n Club im Zentrum von Berlin

Man kann ja allerhand auf eBay kaufen, dass dort aber auch ganze Clubs verscheuert werden, ist zumindest mir neu. Dieses Angebot im Berliner Zentrum, „gegenüber vom Kater Holzig“ offeriert aktuell auf eBay einen Open Air Club mit einer Grundfläche von 1000m² und sieht genau so aus wie Berliner Clubs heute halt so aussehen. Für 35.000 EUR kann der Schuppen wohl übernommen werden wobei monatlich dann 1.500 EUR fällig werden. Außerdem eine Kaution von 5.000 EUR. Ein Schnäppchen, wenn sich da nicht irgendwer einfach nur einen Spaß macht und das Ding als Fake eingestellt hat.

Ich persönlich bin mit dem Thema Club-machen durch, aber vielleicht hat wer anders dafür Verwendung.

Bildschirmfoto 2015-09-30 um 15.36.15

verpachte Wasser Grundstück an der spree im herzen von berlin 5min bis Alexanderplatz an der Michaelkirch Brücke in der michaelkirchstraße 22.
das Grundstück wird immer für 2 Jahre verpachtet und dann für weitere 2 wenn es keine Probleme gab.
das Grundstück ist ca.1000m2 meter groß befindet sich direkt an der spree gegenüber vom Kater holzig.
mit einer kleinen Hügellandschaft und bäumen plus einer rustikalen holzbar im Stil der bar 25 mit dancefloor und chillbereichj mit Feuerstelle in einem ca.170m2 coolem Baumhaus welches aus holz modulen besteht die jederzeit demontiert werden können.
die Module haben eine Schall und wärme isolierung (styropor).
im Sommer kann man das Dach welches aus 100% wasserfesten planen besteht abmachen und man hat dann eine reine openair location welche im übrigen auch gerne für videodrehs oder fotoshoots und Geburtstage gemietet wird.
das baumhaus wurde dieses jahr von april bis august gebaut und ist somit in einem top zustand (null angwässert angefault oder oder)
im winter kann man über unsere große heizung das Baumhaus ohne Probleme mit wärme versorgen.
das Baumhaus muss incl.inventar und reichlich Baumaterial übernommen werden.
die abstandssumme beträgt 35 000 incl.aller Materialien,große bauheizung,einem Wohnwagen der hier in meinen anzeigen nochmal extra verzeichnet ist und einer externen outdoorbar plus Zubehör wie Gläser,Kühlschränke ,Liegestühle uvm.(muss man sich halt anschauen.
das Grundstück hat einen ungemeinen atraktionsfaktor da es solche Grundstücke in unmittelbaren Zentrum berlins kaum noch gibt.
die bar kann ohne weiteres sofort aufmachen da wir auch unsere Konzession für den Ausschank zur verfügung stellen .
die Stadt würde für dieses Gelände in der heutigen zeit keine Genehmigungen dieser art mehr erteilen.(die ist also gold wert und kann nach extra vereinbarung genutzt werden)
man kann hier noch eine menge basteln denn wir haben noch unendlich holz usw da.
über 50 europalletten !!!!
das Gelände ist abgesichert und es muss lediglich vom vorderen teil des Grundstücks nochmal ein Abwasser röhr gelegt werden sollte es bedarf an festen Toiletten geben.
(wir haben Container gemietet da wir keine extra klos bauen wollten.)hier muss sich selbst gekümmert werden.
es kann ohne Probleme auch nur das Baumhaus plus bar und inv.gekauft werden ohne Pachtvertrag jedoch nicht das land gepachtet ohne die Bebauungen zu übernehmen.
material und inventarwert liegt bei ca.35 000 euro.

(via Fazemag | Danke, Hannes!)

3 Kommentare

Atombunker am Stadtrand von Berlin zu vermieten

Bildschirmfoto 2015-09-29 um 09.00.43

In Gosen-Neu Zittau bei Berlin kann man sich jetzt einen alten Atombunker mieten. 40
Zimmer auf 1.000 m² zu 2000 EUR Miete. Gebaut wurde der 1988 als Ausweichführungsstelle des Ministers für Staatssicherheit. Ich weiß jetzt nicht genau, für wen genau das was sein könnte – räumlich taugt der als Club zum Beispiel so gar nicht. Vielleicht hat ja irgendwer eine passende Idee.

Bildschirmfoto 2015-09-29 um 08.55.48

OBJEKTBESCHREIBUNG
Länge: 35,90m ; Breite: 38,40m ; Höhe: 3,10m ; Erdüberdeckung 2,00m ;
Der Bunker ist komplett geplündert und in einem erbärmlichen Zustand. Alle Anlagen sind demoliert oder abmontiert. Es besteht ausschließlich die bauliche Hülle.

In der Anlage finden Sie einen Grundriss des Bunkers.

345354407_800x533 345354476_800x533


(via Nina Hagen)

6 Kommentare

Familie Feuerstein-Villa zu verkaufen

In der San Francisco Bay Area steht gerade ein Haus zum Verkauf, das aussieht als wurde es in Steintal gebaut, bei den Feuersteins. Allerdings um einiges luxuriöser ausgestattet, was sich natürlich auch auf den Preis umlegt. Mit $4.2 Millionen kein Schnäppchen, aber man wird ja trotzdem mal gucken dürfen.

If you’ve ever driven along Highway 280 in the San Francisco Bay Area, you’ve probably seen this home.

It’s for sale. The so-called “Flintstone House” in Hillsborough is one of Silicon Valley’s more eccentric single-family dwellings. Architect William Nicholson designed and built the eccentric landmark in 1976.

It’s a 3-bedroom, 2-bath property. The last time “Flintstone House” sold was in September 1996, for $800K. A lot has happened in the local economy since then. This time, the price is reported to be around $4.2 million clams.

Flintstone House on the Market! I have Just Listed this Hillsborough iconic landmark house. The list price is…

Posted by Judy Meuschke-San Francisco and Peninsula Realtor on Dienstag, 1. September 2015

(via BoingBoing)

Einen Kommentar hinterlassen