Zum Inhalt springen

Tanzen in der Telefonzelle: Teledisko

Der kleinste Dancefloor der Welt steckt in einer alten Telefonzelle und kommt -natürlich- aus Berlin. Kann auch gemietet werden. Für den kollektiven Engtanz.

„Per Münzeinwurf gibt es Dein Lieblingslied, dann ein Foto direkt ausgedruckt und noch ein Video per download link. Funkelnagelneu. Gerade erst geboren, steht der erste Prototyp der Tanzrevolution im Kater Blau. Was in der teledisko passiert bleibt in der teledisko.“


(Direktlink, via Maik)

4 Kommentare

  1. wolffi31. Januar 2016 at 17:09

    also die Telefonzelle im Rosis konnte das natürlich nicht !

  2. ExWuschel31. Januar 2016 at 17:33

    Da hat sich wohl jemand eine große Prise Inspiration bei der Gabber-Telefonzelle auf der Fusion geholt, die da mindestens seit 2014 steht (siehe http://www.kaput-mag.com/rainbow_de/keine-fotos/, letztes Bild). Selbes Prinzip, aber statt der eigenen Musikauswahl liefen einfach immer die selben vier Takte Gabber. Vielleicht war es auch nur ein Takt. Egal.

  3. kätzchen31. Januar 2016 at 19:46

    muss man denn alles im internet verbreiten? glaube der kater hat genug davon…

  4. Info1. Februar 2016 at 19:50

    Öhm „erste Teledisko“?! Also auf dem RAW-Gelände steht schon lange so’n Teil und schimmelt da so vor sich hin. Hab‘ da noch nie einen drin gesehen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.