Zum Inhalt springen

Tüp kauft ein „Where’s Waldo“ Buch, photoshopt Waldo raus und stellt das Buch zurück in den Laden

Blake Messick hat sich neulich in einem Buchladen ein „Where’s Waldo“ Buch gekauft, es eingescannt, Waldo aus den Scans per Photoshop komplett rausretuschiert, die Bilder zurück ins Buch geklebt und dieses zu guter Letzt wieder in das Regal des Ladens gestellt, in dem er das Buch noch mit Waldo gekauft hatte. Das ist böse – aber auch ein bisschen lustig.

2 Kommentare

  1. Skythe12. Februar 2020 at 17:01

    Würd ich anschauen, aber Tiktok

  2. Goma13. Februar 2020 at 02:59

    Da fragt man sich doch, warum hat er das gemacht?
    Ich denk mal, weil er es kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.