Zum Inhalt springen

Was passiert, wenn ein Elefant eines natürlichen Todes in der Steppe stirbt

Beeindruckende Aufnahmen von National Geographic, die den Prozess zeigen, der stattfindet, wenn ein Elefant eines natürlichen Todes in der Steppe stirbt.

Der Bulle hier hatte den Kampf gegen einen älteren Bullen verloren und die Innereien hingen ihm aus dem Körper. Kurz darauf starb er. Dann kamen seine Kollegen, checkten, ob er noch lebt, trauerten und überließen den Kadaver dann der Natur. Und dann kommen die Aasfresser, die Geier und Hyänen. Ein wichtiger Prozess im Ökosystem, dem man aber nur selten so genau zusehen kann.

This African elephant is on the verge of death. It was likely tusked in its side by another male elephant during a fight. What happens next reveals how enormously important an elephant is to its ecosystem. Elephants arrive on the scene to mourn the loss of their fellow elephant. The mourning process includes “body-mounting,” in which they climb on the carcass. They also mourn by walking backwards towards the body, often touching it with their hind foot. They will explore the body with their trunks and front feet. Whether elephants culturally transmit and learn these actions is part of an ongoing study. Hyenas arrived overnight and opened the belly of the carcass, tearing through the tough elephant hide. This gives the opportunity for white-backed vultures to feed.


(Direktlink)

Ein Kommentar

  1. Peter P.21. September 2018 at 04:00

    Was bitte ist dann der unnatürliche Tod in der Steppe? Jäger?

Schreibe einen Kommentar zu Peter P. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.