Zum Inhalt springen

Wie schon tote Rockstars vielleicht heute aussehen würden: Rock & Roll Heaven

Bildschirmfoto 2013-11-20 um 13.06.25

Sachs Media hat zusammen mit den Fotorestauratoren von Phojoe eine Galerie zusammengestellt, die die meistens viel zu jung gestorbenen Rock-Ikonen so zeigt, wie sie vielleicht heute aussehen würden. Mit dabei: Kurt Cobain, Bob Marley, Jimi Hendrix, Dennis Wilson, Janis Joplin, Elvis, John Lennon und andere. Unter jedem Bild gibt ist eine Kurzbiographie des jeweiligen Musikers zusammen mit Expertenwissen von zwei renommierten Musikwissenschaftlern.

What might some of the rock ’n‘ roll era’s greatest stars have achieved and what might they look like now, if they had not died before their time? To explore these tantalizing questions, Sachs Media Group partnered with photo restoration and manipulation company Phojoe to create this gallery of images. It is a heartfelt tribute to the memory of beloved artists who helped shape generations of music fans, in order to keep their memory alive for future generations.

Keine Ahnung, ob die heute so oder zumindest so ähnlich aussehen würden, aber ich mag die Idee der grauen Dreads von Bob Marley.

Bildschirmfoto 2013-11-20 um 13.15.11


(Screenshots: SachsMedia, via Dangerous Minds)

2 Kommentare

  1. Robert20. November 2013 at 14:11

    Die Experten haben bei John Lennon nicht daran gedacht, dass es (zu Harrisons Lebzeiten) mit 100%iger Sicherheit zu einer peinlichen Beatles-Reunion gekommen wäre?

Schreibe einen Kommentar zu Robert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.