Zum Inhalt springen

Wochenende für junge Männer.

„Wir sind in Berlin gewesen und haben so sightseeing gemacht. Oranienburger Straße und so.“

5 Kommentare

  1. pEtEr17. April 2007 at 23:02

    *g* zu welcher Tageszeit waren die Herren denn auf der Oranienburger?

  2. Saint17. April 2007 at 23:09

    Ah ja. Ich vergass: Nachts waren sie da und nein, ich war nicht bei. Ihr Taschengeld konnten sie nicht ausgeben. Das hatte nicht gereicht.

  3. augi18. April 2007 at 10:12

    tja, manche erfahrungen kosten geld – manche kriegt man umsonst…

  4. Björn Grau18. April 2007 at 20:09

    auf der Oranienburger kann mensch auch wunderbar Fritten essen, Bier trinken und versumpfen. Oder in Touri-Schuppen zu viel Geld ausgeben. Muss also nicht immer sein, dass einen die Damen zum Geldautomaten begleiten.

  5. Saint18. April 2007 at 20:43

    Ja. Mensch kann da auch noch ganz andere nette Sachen machen, aber diese speziellen, adoleszenten Männer hatten nur eines im Blick. ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.