Zum Inhalt springen

Zum Tod von George Floyd: Kanadischer Pilot malt mit seinem Flugzeug ein Black-Power-Symbol in den Himmel

Solidarität soll jede/r so, wie sie/er kann. Und wie sie/er mag. Dieser Pilot ist mit seinem Flieger über 600 Kilometer über Kanada geflogen und hat dabei eine Black-Power-Faust in seine Flugroute gemalt.

Ein Pilot ist nahe der kanadischen Stadt Halifax mehr als 600 Kilometer geflogen, um dem Afroamerikaner George Floyd nach dessen gewaltsamem Tod Tribut zu zollen. Dimitri Neonakis hinterließ dafür eine Botschaft auf dem Flugradar: Mit seiner Maschine zog er Flugbahnen in Form einer geballten Faust, dem Symbol der Black-Power-Bewegung, in den Himmel.

Ein Kommentar

  1. Daniel1. Juli 2020 at 21:57

    Schönes Zeichen vom Piloten und das auf dem Flugradar festgehalten wurde, mein Respekt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.