Skip to content

Was man mit der heutigen Umsonst-BILD machen kann

Der Springer Verlag wirft heute anlässlich des Tags der deutschen Einheit jedem Haushalt eine BILD-„Zeitung“ in den Briefkasten. Ich hab vorhin nicht geguckt, vermute aber, dass auch in meinem eine liegt. Die braucht ja kein Mensch!

Was also tun mit dem Papier, für das völlig sinnlos Bäume sterben mussten?

Manche fordern Bild in die Tonne. Allein:

Andere setzen auf diese Methode. Die mag ich.

10 Kommentare

  1. metzgerbier1. Oktober 2015 um 12:38

    also… am besten… die verteilen die erst garnicht… sondern drucken den dreck, nehmen das blättchen, rollen es fest zusammen… naja was die dann mit der rolle machen sollen kann sich ja wohl jeder vorstellen… (-;

  2. Dai Kiekmann1. Oktober 2015 um 13:14

    DIE TASTATUR! DIE TASTATUR! URGHS

  3. Herr Berrt1. Oktober 2015 um 13:46

    …wer sich schon Sackhaarfrisur nennt hat offensichtlich andere Hobbies, als sich um die Reinigung der Tastatur zu kümmern :P

  4. Cass1. Oktober 2015 um 16:13

    Ist erledigt, gleich gehts zur Post :-) Sackhaarfrisur hat übrigens eine PDF hochgeladen, da kann mensch sich den passenden „Umschlag“ direkt ausdrucken.

  5. Beat1. Oktober 2015 um 21:14

    Dai Kiekmann,

    Sone 20 Jahre alte Taste kann schon mal scheiße aussehen. Keine anderen Sorgen?

  6. Rocksteady2. Oktober 2015 um 16:24

    Die „Bild in Tonne“ Aktion ist ja super! Trotzdem kein Grund sich bei Facebook anzumelden.

  7. RA3. Oktober 2015 um 09:31

    Strafbewährte Unterlassungserklärung!

  8. Linda3. Oktober 2015 um 14:59

    Hier noch eine großartige Idee!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.