Zum Inhalt springen

Adventskalender 2016, Türchen #06: Zuurb – Galatea

ak2016-06


Nun schon zum dritten Jahr in Folge geht das Türchen zum Nikolaustag an Zuurb. Kaum ein anderer vermag es, elektronische Musik so sinnlich aufeinander abzustimmen und dann zu einem Mix zu verweben. Das passt am 6. Dezember einfach perfekt.

Auch in diesem Jahr bewegt er sich wieder vom Piano über Ambient bis zu Bass, um dann wieder ein wenig Wind aus den Segeln zu nehmen. Im letzten Jahr hat er sich damit über 42k Plays eingefahren. Nicht, weil allein sein Name das dafür sorgt, sondern weil er schlicht musikalisch zu überzeugen weiß, weshalb er hier auch außerhalb des Kalenderzeitraums regelmäßig mit seinen Mixen zu Gast ist. Die sind halt immer premium. So wie auch dieser. Happy Nikolaus!


(Direktlink)

Style: Piano, Ambient, Downbeats
Length: 00:57:42
Quality: 320 kbit/s

Tracklist:
Ólafur Arnalds – Study for Generative Piano (i)
Michael Harris – Solitude
Ed Carlsen – Close (Luke Howard Rework)
Tim Linghaus – Travel Sketches (Lost In A Bus And Architecture)
Tambour – Invisible
Niklas Paschurg – De tweete Gleem
Tom Day – Descending
und1fin3d – Try
Soular Order – An Island
Ed Carlsen – Loom
Slow Meadow – Palemote
Madeleine Cocolas – Stalactite
Rhian Sheehan – Somnus

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier.

Ein Kommentar

  1. Fritz6. Dezember 2016 at 09:41

    Trotz allem überrascht mich dieser Tag tatsächlich mal wieder sehr positiv.
    Vielen Dank <3

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.