Zum Inhalt springen

AfD-Mitglied im Saarland fordert Intelligenztest für neue AfD-Mitglieder

Ich lass das hier einfach mal so stehen…

Ein besonderer Antrag steht am Sonnabend nächster Woche beim AfD-Parteitag im Saarland auf dem Programm. Demnach will AfD-Mitglied Hans-Joachim Klein laut Saarbrücker Zeitung erreichen, dass vor der Aufnahme neuer Mitglieder bei diesen ein Intelligenztest durchgeführt wird.


(via Max)

4 Kommentare

  1. der Benni18. November 2017 at 14:41

    Können die das bitte auch rückwirkend machen? Dann steht der Auflösung der Partei nichts mehr im Wege.

  2. Henning19. November 2017 at 00:01

    Bei einem IQ unter 70 geht der Mitgliedsantrag automatisch an die Grünen.

    • Harry21. November 2017 at 18:11

      Ich glaube eher, alles über 70 wird abgelehnt. Zumindest würde das den Zustand der AfD erklären.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.