Zum Inhalt springen

AfD sauer: Das Zentrum für politische Schönheit, der Flyerservice Hahn und 5 Millionen verschwundene AfD-Flyer

Das Zentrum für Politische Schönheit hat im Superwahljahr 2021 den Flyerservice Hahn gegründet. Den besten Flyerservice Europas, bei dem die AfD dann die Verteilung von 5 Millionen Flyern in Auftrag gab, die aus Gründen nicht verteilt wurden. Hier die nicht unamüsante Story dazu.

Unglaublich, aber wahr: Eine GmbH ohne Adresse, Handelsregistereintrag oder Steuernummer macht allen AfD-Verbänden in der Republik ein Angebot, das sie nicht ablehnen können – und akquiriert Aufträge in Millionenhöhe.

Flyerservice Hahn: Die echte Alternative für faule Nazis
Bei Preisen, so klein, dass man Sie mit bloßem Auge kaum erkennen kann und einem Allround-Service mit Hands-On-Mentalität wurde fast jeder Ortsverband schwach. Warum sollte eine Superpartei und echte Alternative ihre Flyer auch selbst verteilen wollen wie diese ganzen Trottel von den Altparteien?

Das Ergebnis: 85 faule Orts-, Kreis- und Landesverbände der AfD liefern und liefern in ein bundesweites Netzwerk von Logistikzentren unseres Weltmarktführers. Am Ende stehen: 5 Millionen Flyern. 72 Tonnen AfD-Müll. Willkommen beim Flyerservice Hahn.

Jedenfalls ist die AfD nicht ganz zufrieden mit der nicht erbrachten Leistung des besten Flyerservices in ganz Europa und will diesen nicht nur um die vertraglich vereinbarte Vergütung prellen, sondern fordert auch noch Schadenersatz und strafrechtliche Konsequenzen.

Um dem entgegentreten zu können kann das ZPS gerade etwas finanzielle Unterstützung gebrauchen und sammelt auf afd-muell.de. (Seite gerade etwas überlastet.

Werde deshalb jetzt Gesellschafter:in des Flyerservice Hahn! Mit unserer Volksaktie finanzierst Du die Untätigkeit unseres äußerst erfolgreichen Unternehmens und verhinderst, dass Nazi-Propaganda überhaupt im Wahlkampf landet.

Für jede Spende gibt es das beruhigende Gefühl, den Gaulands und Höckes so richtig den Wahlkampf versaut zu haben. Jeder Cent bezahlt nichtverteilte Flyer der AfD!

Flyerservice Hahn: Lieber zu spät liefern als zu Nazis.

Guerilla nicht Marketing at its best.


(Direktlink)

6 Kommentare

  1. Jay28. September 2021 at 12:47

    Direkt mal ein bisschen was da gelassen :)

  2. Moe28. September 2021 at 15:05

    Grandiose Idee, die unterstützt man gerne.

  3. Sebix28. September 2021 at 15:10

    Wie geil.
    Schade, dass das nur einmal klappen wird. Wobei… Ich glaub, das wär einen Versuch wert.

  4. Rumold29. September 2021 at 13:07

    Sauber! Über 100.000 Euro Spenden in nicht mal 2 Tagen. „Spendenziel erreicht.“
    Wenn die AfD klagt, wird der Prozess bestimmt auch noch mal unterhaltsam.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.