Zum Inhalt springen

Arte Tracks über Boat Punks: Mit DIY-Booten auf New Yorks Flüssen

Ich wusste nicht, dass es Leute wie diese Damen und Herren gibt, die auf ihren Booten in den Flüssen New Yorks unterwegs sind, finde nach dieser Kurzdoku aber, dass ihrer ein durchaus gängiger, oder besser: ein schwimmbarer Weg ist.

No Future auf dem Wasser: Die Boat Punks lassen die Springerstiefel an Land und die Leinen los. Auf Do-it-yourself-Flößen navigieren sie über New Yorker Flüsse – Punk Attitude und Pogo gegen das System!


(Direktlink)

Ein Kommentar

  1. Jan Franck28. Juli 2020 at 18:29

    Na, davon gibts in Berlin ja auch ein paar, in der Rummelsburger Bucht. Lummerland, ein Zusammenschluss aus Hausbooten und Eigenbau-Flößen. Ankern im Verbund in der Mitte der Bucht, dadurch brauchts keinen Liegeplatz. Aber auch akut von Verdrängung bedroht – durch den Senat und Coral World, aber auch durch Luxus-Hausboote, die da vermietet werden.

    Wahrscheinlich alles ein wenig kleiner als in New York, aber dafür kann das Wasser in der Bucht in Sachen (nicht vorhandener) Wasserqualität bestimmt mit dem Gowanus-Kanal mithalten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.