Zum Inhalt springen

Björk bringt all ihre Studioalben auf farbigen, limitierten Kassetten

Jetzt, wo das Vinyl sein Comeback gefeiert hat, denken einige der nicht mehr ganz so jungen Menschen hin und wieder auch mal an die Kassette zurück. Ich persönlich brauche die klanglich nicht und kann gut drauf verzichten, aber so als Sammlerstück geht sie allemal klar. Dachte sich wohl auch Björk und bringt nun ihre Alben „Debut“, „Post“, „Homogenic“, „Vespertine“, „Medulla“, „Volta“, „Biophilia“, „Vulnicura“ und „Utopia“ auf Kassetten raus. Farbig und limitiert zu erwerben bei One little indian. Einzelpreis pro Album £8.99, für alle zusammen £69.99. Schon ein bisschen geil.


(via The Vinyl Factory)

7 Kommentare

  1. Nordlicht19. März 2019 at 14:48

    Warum ich mich ausgerechnet bei Björk dazu berufen fühle hier was
    zu schreiben weiß ich auch nicht so genau.
    Ich find das mit den Kassetten irgendwie doof.
    Kein Schwein hat heute noch n Tapedeck.
    Ich benutze meins manchmal um meine alten
    Steve Mason Tapes zu digitalisieren.
    Aber heutzutage kauft doch kein Schwein mehr
    eine Kassette.
    Die Bjök Dinger sind zwar hübsch bunt
    aber nutzlos.
    Aber warum ich Dir schreibe hat einen anderen Grund.
    Ich verfolge deinen Blog seit ca 5 Jahren.
    Ich weiß auch nicht so genau warum
    aber es macht Spaß jeden Tag bei dir reinzugucken.
    Ist wie ne Wundertüte.
    Man weiß nie was drin ist.
    Mal Kitsch,mal Kunst,mal Quatsch,
    mal was zum schmunzeln oder zum nachdenken.
    Aber immer gut (irgendwie).
    Und ich mag die Art wie du schreibst.
    Wegen dir mag ich sogar Katzenvideos. :))
    Musikalisch liegen wir garnicht auf einer Wellenlänge.
    Die Mucke hier find ich meistens nicht so toll.
    Ist aber auch egal.
    Bis auf GOA.Das passt.
    Ich bin auch seit 95 von dem Sound begeistert.
    Ist zwar heutzutage langweilig geworden
    aber dafür waren die 90er um so besser.
    Ab ca 2005 wurde es öde mit dem Goa (finde ich).
    Als Entschädigung gibt es aber z.B. das
    Mystic Cigarettes Album von den Saafi Brothers.
    Auf jeden Fall in der Top 10 für die einsame Insel.
    Ronny,hau rein und mach weiter so.

    • Ronny20. März 2019 at 23:58

      Danke dafür. Wirklich. Lese ich echt gerne, sowas. ;-*

  2. Jens20. März 2019 at 05:41

    Kassetten werden in diversen Underground Genres schon noch gekauft. Und sind sehr gegehrt. In den Richtungen, die ich so höre zumindest.

    Koole Sache von Björk!

  3. Jens20. März 2019 at 05:42

    BEgehrt….es sollte BEgehrt heißen. Verdammt. Orrrrrr

  4. boar nee do20. März 2019 at 11:57

    hab die leude noch nie verstanden was die an der mukke finden. die olle is ja immer nur am rumflennen. und nu auch noch als bandsalat.

  5. Inik21. März 2019 at 04:10

    Gehen wir heutzutage eigentlich immer noch davon aus dass eine mathematische Annäherung noch keine wirkliche Musik mehr ist. Immer und alles basiert auf Kopremirung ihrer Vielfalt im klanglichen Spektrum ohne zu verzögern zu wollen, dennoch denke ich dass die nybden magnetentechnologie Fortschritte auf den Kassetten und Tonband markt(was fassbareres ist) bringt, vielleicht sogar mp4ablöst..

  6. davednb24. März 2019 at 12:54

    Rat mal, wer gerade Debut auf MC gekauft hat ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.