Zum Inhalt springen

Comedian bewirft Donald Trump mit Hakenkreuz-Golfbällen

trumpiscott

Der pseudo-politische Marktschreier Donald Trump war heute in Schottland zu Besuch. Das hat schon im Vorfeld für einige Unstimmigkeiten gesorgt, so das Nachbarn des Golfplatzes, den Trump heute besucht hat, demonstrativ mexikanische Staatsflaggen in ihren Gärten gehisst haben.

Aber das war nicht alles. Heute kam auf eben jenem Golfplatz der Comedian und Prankster Lee Nelson vorbei, um die dort geplante Rede von Trump zu stören. Dabei bewarf er den Präsidentschaftskandidaten mit Golfbällen, auf die Hakenkreuze gedruckt wurden.


(Direktlink, via René)

Auch andere Schotten sind der Meinung, dass das mit Trump alles andere als Liebe ist.

Der hatte heute Morgen mal wieder alles zusammengeworfen. Brexit, Schottland, England, EU, whatever – und dabei nicht auf dem Schirm, dass Schottland selber ziemlich eindeutig gegen den Brexit gestimmt hatte, woraufhin ihn wiederum Lily Allen per Tweet hinwies.

Bildschirmfoto 2016-06-24 um 21.37.29

6 Kommentare

  1. Annika25. Juni 2016 at 10:21

    „Dabei bewarf er den Präsidentschaftskandidaten mit Golfbällen, auf die Hakenkreuze gedruckt wurden. “

    Quatsch. Er hält lediglich die 2 Bälle publikumswirksam in die Höhe.

  2. some lucid dreams25. Juni 2016 at 14:01

    Arme hakenkreuze :(

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.