Zum Inhalt springen

Die CDU Berlin gibt sich ein neues Design – und das erinnert doch an was

Die CDU Berlin will jetzt so sein wie Berlin, ein bisschen „frech und manchmal hart“. Richtig hippe Idee, die mich nicht so ganz abholen will, denn wenn die CDU „frech“ ist, dann das meistens im negativen Kontext und wenn die mal „hart“ sind, liegt das wohl eher am Alkohol, oder soziale Konzepte hart auszuholzen. Die CDU Berlin ist in meinen Augen alles das, wofür Berlin nicht steht.

Nichtsdestotrotz wollen die jetzt ein neues Image, so lassen sie verbreiten.

Neuer Look, neue Farben, alte Köpfe und ein neues Logo. Und das erinnert doch an irgendwas, wenn man etwas liebevoll daran herumpoliert.

Oookay, CDU Berlin.

4 Kommentare

  1. towelie22. Mai 2020 at 08:47

    Ist doch nun nichts ungewöhnliches, dass Parteien sich nen neues Design geben. Als Grafikdesigner verstehe ich die Relevanz nicht. Und das Pornhub-Bild als Vorschaubild zu nehmen, grenzt schon hart an Clickbait – es sieht eben nicht so aus, wie das neue Logo.

    • irritiiert22. Mai 2020 at 14:28

      Im Tweet wird suggeriert, dass da das neue CDU-Logo gezeigt wird; ist aber nicht der Fall. Und dass dieses manipulierte CDU-Logo im Pornhub-Design von der Social-Media-Frau der SPD kommt, bringt zusätzlich ein gewisses Geschmäckle rein.

  2. m22. Mai 2020 at 12:15

    „Die CDU Berlin ist in meinen Augen alles das, wofür Berlin nicht steht.“ – So seh ich das auch :D

    Möglicherweise sieht ein Grafikdesigner anders als Otto-Normal-Verbraucher, aber für mich ist es das exakt gleiche Logo. Ob die orangene Unterlegung jetzt vorne oder hinten steht, macht da keinen Unterschied.

    • Bob22. Mai 2020 at 13:00

      Schau dir das Video an, dort siehst du das neue Logo der CDU. Und es sieht eben nicht wie das Porn Hub Logo aus, da wurde nämlich ordentlich dran „rumpoliert“ bevor es auf Twitter ge re-postet wurde.

Schreibe einen Kommentar zu irritiiert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.