Zum Inhalt springen

Doku: DJ Stylewarz – Der letzte seine Art

Eine schon zwei Jahre alte Doku, die komplett an mir vorbei gegangen ist, was eigentlich nicht hätte passieren dürfen. DJ Stylewarz kreuzte meinen Weg das erste Mal auf dem „Alte Schule“ Sampler 1993, der für mich bis heute das mit wichtigste war, was dem deutschen HipHop damals hätte passieren können. Für mich ist Michael Whitelov schlichtweg eine lebende Legende.

Die Doku widmet sich mit dem Who is who der damaligen deutschen HipHop-Szene dem Schaffen von DJ Stylewarz. Völlig überfällig, wie ich finde.


(Direktlink)

4 Kommentare

  1. Rumold31. August 2022 at 10:21

    …und hier kann man dem guten DJ Stylewarz auch einfach mal’n Stündchen ungestört bei der Arbeit zuschauen & -hören:

  2. noyse31. August 2022 at 10:52

    ich habe das album – eines der besten des deutschraps überhaupt – und hab erst später festgestellt, dass es eine doku dazu gab. ich gebe zu ich war ein wenig enttäuscht von crak- ich hatte mir den anders vorgestellt ;) nebenbei verdanke ich no remorze das einzige Hausverbot meines Lebens. ich wollte damals bei city-music am Alex das aktuelle No remorze album kaufen, wusste aber nicht wie es heist. als ich nach no remorze fragte schmiss mich der Verkäufer raus (so einen scheiss führen wir nicht) und erteilte mir Hausverbot. später fand ich raus das er dachte ich wollte was von der B&H Band no remorse kaufen

  3. eir4m31. August 2022 at 20:52

    was ist denn mit ferris bitte los?

    • Jojo1. September 2022 at 12:56

      Ferris halt ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.