Zum Inhalt springen

Donald Trump verballert das Datum, an dem er zum Präsidenten gewählt werden will

In den USA wählen die Menschen am 8. November ihren neuen Präsidenten. Donald Trump wäre dieser gerne und ruft die Leute während einer Wahlkampfrede dazu auf, am 28. November für ihn zu stimmen. Hierzulande machen wir diesbezüglich terminliche Späsken mit Wählern des rechten Flügels. Dort sorgt er selber dafür. Was ein Fauxpas.


(Direktlink | Danke, Dominique!)

Ein Kommentar

  1. .panse13. Oktober 2016 at 10:07

    …hätt ich nichts dagegen, wenn seine Anhänger am 28.11. für ihn stimmen – solange sie dies nicht am 08.11. machen ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.