Zum Inhalt springen

Ein gutes Fake-Frühstück

Reddit-User dwimback hatte zum ersten April die Idee, den Kindern als Frühstück ein gefaktes Spiegelei mit Pommes auf den Tisch zu stellen, das aus Joghurt, einem halben Pfirsich und Apfelschnitzen bestand. Definitiv das bessere Frühstück. Nicht nur zum ersten April. Ich muss jetzt auch erst mal Frühstück machen.

IXqULsb


(via Laughing Squid)

6 Kommentare

  1. Arno Runge4. April 2015 at 11:30

    Das wäre NICHT das gesündere Frühstück. Es ist ja schließlich nur eine Zuckerbombe. Dagegen enthält ein Hühnerei fast alle Vitamine, außer Vitamin C, das dann aber jedenfalls in den Pommes enthalten ist. Darauf folgt: Spiegelei und Pommes wäre defintiv das bessere Frühstück.

  2. Peggy4. April 2015 at 22:34

    Das waere wirklich nicht gerade ein gesundes Fruehstueck. Der halbe Pfirsich kommt aus der Dose, die sind immer in stark gezuckertem Wasser eingelegt. Der Joghurt wird sicher auch Sahnejoghurt sein und Aepfel enthalten viel Fruchtzucker. Das Fruehstuck in dieser Form ist wirklich eine Zuckerbombe.

  3. bla5. April 2015 at 00:25

    genau lieber fritten als apfel, da fruchtzucker im apfel … logik

  4. dr.best5. April 2015 at 12:50

    das geht ja gar nicht….ohobst und jooohghurt zum früüühstück?! die armen kinder.

  5. Arno Runge5. April 2015 at 17:38

    Der Bemerkung zu den Vitaminen bezog sich auf die Meinung von Ronny, dass es sich bei dem süßen Frühstück um das bessere handele. Ich vermute, darum ging es dwimback gar nicht. Es ist doch nur ein Aprilscherz. Die Meinung von Ronny war also genauso deplatziert wie mein Kommentar. ;-)

Schreibe einen Kommentar zu Peggy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.