Zum Inhalt springen

Ein Wachmann der nationalen Bibliothek des Parlaments in Georgien heimlich beim Piano spielen gefilmt

Eigentlich ist Omar Tsereteli Wachmann in der nationalen Bibliothek des Parlaments in Georgien. Wenn er sich aber unbeobachtet fühlt und etwas Zeit übrig hat, setzt er sich offenbar schon mal ganz gerne an den Flügel, der dort in einem Raum steht. Irgendein Besucher der Bibliothek hat ihn dann letzte Woche beim Spielen zugehört und seine Kamera laufen lassen, ohne das Tsereteli Notiz davon nahm. Seitdem ist der Mann auf dem besten Weg, das gesamte Internet zu gewinnen. Vielleicht sollte er über einen Berufswechsel nachdenken und sich generell dem Piano widmen.

Er spielt eine Interpretation von Ludovico Einaudis „Giorni Dispari“, auch im Original wunderschön.


(Direktlink, via TDW)

Ein Kommentar

  1. Jonas20. April 2015 at 23:37

    Wow , er kann ein Stück von Einaudi klimpern.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.