Zum Inhalt springen

Einen Laster bei Wind entladen auf Russisch

Wenn es draußen stürmisch ist, könnte man einfach reingehen, die Fenster schließen und sich einen Tee machen. In Russland könnte man den Tee wahlweise auch mit Vodka ersetzen. Könnte man. Aber da wird durchgezogen. Einer hält den Laster fest, damit der nicht umkippt(?) und die anderen gehen ihrer Aufgabe nach. Nicht, dass noch einer sagen würden, die würden sich vom Wetter von der Arbeit abhalten lassen – das nun wirklich nicht. Bonuspunkte gibt es hierbei ganz klar für den wunderbaren Soundtrack, den ich noch heute Abend pfeifen werde.


(Direktlink, via Robyn)

3 Kommentare

  1. tobi10. Juni 2015 at 14:24

    Alter Schwede (Russe?) … wenn ich mir angucke, wie sich selbst der Lada rechts daneben im Wind wiegt, frage ich mich schon, was für ne Windstärke das war.

  2. Twinnie10. Juni 2015 at 14:36

    … oder man könnte klever sein und den Laster erstmal in den Wind drehen… aber naja… so ists natürlich spektakulärer. :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.