Zum Inhalt springen

Einen roten Teppich für Radfahrer über Autos ausrollen, die auf Radwegen parken

Ich habe in den letzten Wochen nicht nur gelernt, dass der da für Autofahrer erweiterte Mindestabstand, den es seit dem bedarf, einen Radfahrer zu überholen, eher nur so relativer Natur ist. 80 bis 40 Zentimeter zwischen mir auf dem Rad und dem Auto neben mir sind nach wie vor keine Seltenheit und nach wie vor für einen Radfahrer gefährdend. Erlebe ich täglich. Eigentlich sollen es mindestens 1,5 Meter sein. Kann ich nur drüber lächeln – und hoffe, kein Auto dabei zu gefährden, wenn es mit 50 km/h 40 Zentimeter neben mir vorbeiknallt, weil die Fahrer einfach und unter gar keinen Umständen dazu bereit sind, für ein paar Minuten hinter einem Rad hinterherzufahren. Wir kämen wir denn auch da hin?!

Auch das nach oben geschobene Bußgeld für jene Autofahrer, die es einfach nicht lassen können, ihre Kisten auf Radwegen zu parken, trägt in meiner täglichen Wahrnehmung kaum Früchte oder zumindest nicht dazu bei, das irgendwie zu ändern. Juckt offenbar nur weniger und einige von denen verwechseln die Fahrbahnmarkierung für Radwege ganz gerne mit denen für Parkplätze. Vieles scheinen mir die halbgaren Neuerungen bisher nicht gebracht zu haben, was ich schade finde. Und dann gefällt mir diese Form des Protestes gegen ignorante Autofahrer doch außerordentlich gut.


(via Urbanshit)

3 Kommentare

  1. Echodeck18. Juni 2020 at 06:10

    Das beste ist wenn man neben stehende Polizisten fragt warum der kein Bußgeld bekommt, die Aussage „ist das Ordnungsamt für zuständig“

  2. muetze20. Juni 2020 at 08:06

    also ich probiere ja schon lange das ich den Abstand einhalte, ich mach das sogar bei Schutzstreifen da die Abstandsregel dort eigentlich auch gilt. Und wenn ich mit dem Schulbus unterwegs bin dann mach ich das sowieso, und wenns grad nicht geht mit dem überholen dann warte ich halt bis es geht. War sogar so bei meiner Prüfung für den Bus schein, war ne kurvige Strecke mit n paar Senken und so, irgendwann meint der Prüfer ich dürfte doch auch bei durchgezogener Linie den Radler überholen. Meine Antwort war ja wüsste ich aber ich hab nicht die Sichtweite das ich da gefahrlos überholen kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.