Zum Inhalt springen

Fluss nimmt komplettes Haus mit

Starker Regen und schmelzender Schnee haben im Yellowstone-Nationalpark, Montana, für Überschwemmungen, Schäden und Evakuierungen in und um den Park gesorgt.

In der Nähe des Parks hat der Yellowstone River ein komplettes Haus mitgerissen, das dann auf dem Fluss davon treibt. Danach wurden keine Verletzten gemeldet, das Haus ist trotzdem weg.

Im evakuierten Park selber sieht es nicht wesentlich besser aus.

All entrances to Yellowstone National Park will be closed at least until Thursday due to heavy rain, flooding, rockslides and extremely hazardous conditions.

Aerial video posted on the park’s Facebook page Monday shows a large section of paved road next to a river near the north entrance eroded and washed out in several places due to high water levels.


(Direktlink)

Ich hab dazu instant Caspers „Das bisschen Regen“ im Ohr.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.