Zum Inhalt springen

Fünf brennende Elemente in makro

Hier brennen Carbon, Natrium, Phosphor, Magnesium und Schwefel. In makro. So schön kann Chemie.

(Direktlink, via Laughing Squid)

2 Kommentare

  1. Flomarkt13. Oktober 2016 at 19:05

    Carbon, in Sachsen statt „Karbn“ auch gern als „Karrbounh“ ausgesprochen, ist einfach mal nur Kohlenstoff. Und Fieberglas kommt durch fibre glas von Glasfaser.

    –ich arbeite beruflich damit, ich wollt‘ es einfach mal loswerden. Danke!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.