Zum Inhalt springen

Hinkelstein

(Irgendwo in Bayern)

2 Kommentare

  1. Martin Däniken18. Juli 2018 at 09:59

    „In Sagen heißt es, „Hinkelsteine“ drehten sich um Mitternacht
    sowie beim Läuten der Kirchenglocken
    oder beim Lesen von Messen
    Außerdem gäben sie Weh- und Klagelaute von sich, wenn man sein Ohr an sie legt. …
    Außerdem schreibt man Menhiren einen günstigen Einfluss auf Liebe und Kindersegen zu. “ aus Wikipedia zitiert
    Also statt Maibäumen demnächst Hinkelsteine aufstellen ;-)
    kann man dann ja auch ganzjährig !!!

  2. Robert18. Juli 2018 at 20:27

    Hinkelsteine! Hat man Obelix in der Gegend gesehen oder ist der da mal früher vorbeigekommen? Würde mich nicht wundern, wenn da drunter ein toter Römer oder Troubadix liegt!

Schreibe einen Kommentar zu Robert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.