Zum Inhalt springen

In Australien ist es so heiß, dass sich ein Mann einen Schweinebraten im Auto geschmort hat

Australien erlebt gerade eine extreme Hitzewelle, die Temperaturen erreichen im Landesdurchschnitt bis 40.9 Grad Celsius, es fällt kein Regen, der heißesten Tag der Geschichte seit Beginn der Wetteraufzeichnungen wurde gemessen. Es dort so heiß, dass sich ein Mann in seinem Auto einen Schweinebraten geschmort hat.

Stu Pengelly aus Perth wollte wissen, was passieren würde, wenn er 10 Stunden lang 1,5 kg Schweinefleisch auf dem Sitz seines Datsun Sunny stellen würde. Er benutzte ein Thermometer, um die Hitze im Fahrzeug den ganzen Tag zu überwachen. Die stieg von 30 Grad Celsius um 7 Uhr morgens auf 81 Grad Celsius bis zum Mittag. Niedriggarmethode auf andere Art. Guten Appetit.

WARNING

Those of you who missed my experiment for fun yesterday, I cooked 1,5 kg pork roast inside an old Datsun Sunny…

Gepostet von Stu Pengelly am Freitag, 13. Dezember 2019


Car pork roast

Who needs a slow cooker when you've got an old Datsun Sunny!

Stu Pengelly successfully cooked a 1.5kg pork roast in his car on Friday as the temperature in Perth nudged 40°C. ☀️🐖🚗

He said the temperature in the car reached 81°C in the heat of the day and after 10 hours cooking, the roast was done and ready to eat.

Mr Pengilley said his experiment showed how dangerous it was to leave childen and pets alone in hot cars.

Gepostet von ABC Great Southern am Sonntag, 15. Dezember 2019

(via Tibor)

3 Kommentare

  1. Bo18. Dezember 2019 at 16:21

    Gute Idee! Probiere ich auch mal nächsten Sommer.

  2. daka19. Dezember 2019 at 12:44

    … oder bald schon im Winter :D

  3. Martin Däniken19. Dezember 2019 at 14:05

    Solange keiner sein Kind mit Schweinebraten verwechselt?!

Schreibe einen Kommentar zu daka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.