Zum Inhalt springen

Kleiner Bär in großer Not

Spoiler: er schafft’s, aber ist ein Krimi.

3 Kommentare

  1. Sonne5. November 2018 at 21:43

    Und was niemand checkt: dass die Idioten, die das ganze filmen mussten, die Bären in totale Panik versetzt haben und deswegen wohl auch hauptverantwortlich für all das sind. Wie war das mit dem Hirn und dem Regen?

  2. Isa5. November 2018 at 22:45

    Hey,
    Ich bin ein großer Freund Deiner Seite, und habe auch mitbekommen, dass Du generell ein großer Tierfreund bist. Deswegen wollte ich Dich darauf aufmerksam machen, dass die beiden Bären eine eindeutige Stressreaktion und Fluchtverhalten vor der Drohne zeigen. Vor allem am Ende des Videos wird deutlich, wie das Muttertier sich von der Drohne wegbewegt und sich an dieser orientiert. Ich vermute, dass die Tiere sogar erst durch die Drohne zu dem mühsamen Aufstieg getrieben wurden.
    Generell bin ich persönlich eher vorsichtig mit Tiervideos im Internet, da Tierbesitzer oder -Filmer diese (durchaus auch unbewusst) in Situationen bringen können, die für die Tiere stressig oder gar bedrohlich sind. Eine hohe Zahl an Klicks kann zum Nachahmen einladen. Wollte ich nur zum Bedenken geben.
    Viele Grüße, Isa

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.