Zum Inhalt springen

Low Light Mixes‘ Favorite Ambient Tracks of All Time

Fav Ambient Tracks

Dieser Mix hier ist schon etwas älter und obwohl ich Dave sein fantastisches Ambient-Blog Low Light Mixes im Reader habe, seinerzeit an mir vorbeigegangen, aber jetzt gerade ist mir so ambient und das Ding trägt mich ganz wunderbar durch die Nacht. Aphex Twin sein „Rhubarb“ ist dabei, Martin Jules und Brain Eno sowieso. Ich persönlich hätte noch einige Namlook Nummern mit drin, 2-3 Recylce Or Die Platten und des Dubs wegen auch einige beatlose Thinner-Perlen aber grundsätzlich passt das so schon ganz gut, ja. Wunderschöne zwei Stunden, die man auch ohne Flügel fliegen kann.


(Direktlink, Direktdownload, via Marcus)

Tracklist:
00:00 krill.minima – Submarine Poetry
07:25 Brian Eno – Lantern Marsh
11:50 Stuart Dempster & Panaiotis & Pauline Oliveros – Lear
20:15 Steve Roach – Structures from Silence
28:40 Peter Gabriel – The Nest That Sailed The Sky
33:00 Brian Eno – Drift
35:25 A Produce – A Smooth Surface(deep meditation version)
46:15 Paul Vnuk – Silence Speaks in Shadows
53:30 Eluder – The Most Beautiful Blue
58:15 Kyle Bobby Dunn – Diamond Cove
01:01:20 Harold Budd – Olancha Farewell
03:20 Marsen Jules – Oeillet Sauvage
09:00 Brian Eno – Music for Airports 1/1
19:00 Mark Rownd – Painting Twilight
24:30 Aphex Twin – Rhubarb
31:00 Budd & Eno – An Echo of Night
33:05 Disturbed Earth – Butterfly
45:30 Thom Brennan – The Path Not Taken
02:01:30 Fripp & Eno – Evening Star
02:08:54 end

Ein Kommentar

  1. Filippo13. August 2014 at 11:22

    absolut wunderbar, seine Mixtapes … JEDES von seinen vielen vielen ist auf seine Art hörenswert. Immer und immer wieder.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.