Zum Inhalt springen

Nix mit „Buchstaben-YOLO“ – Scrabble bleibt Scrabble (Werbung)

Große Aufregung in den letzten Tagen, ganz besonders im Netz. Mattel kündigte an, den Spieleklassiker Scrabble in „Buchstaben-YOLO“ umbenennen zu wollen und die Menschen rotierten. Kein Wortwitz, der nicht auch über andere Spiele gemacht werden konnte, blieb aus. Jetzt stellt sich raus: Scrabble bleibt Scrabble. Natürlich. Marketing als Selbstläufer quasi.

Während es für einige als Inspiration diente, um auch andere Spiele auf unterhaltsame Art und Weise in die Jugendsprache zu übersetzen, sorgte es bei den allermeisten Scrabble-Liebhabern doch für ungläubiges Staunen und zum Teil blankes Entsetzen. Vor allem in den sozialen Medien finden sich unzählige Kommentare, Posts und Tweets rund um das Thema.

[sponsored by Mattel]

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.