Zum Inhalt springen

Oasis‘ „Wonderwall“ als 80’s-Cover

Nicht von There I Ruined It, auch wenn es sehr danach klingt. Aber auch Mick Mazz hat wirklich alles gegeben, um den Klassiker in eine 80er-Schmonzette zu verwandeln. Natürlich mit 8 Kilometer Hall auf den Snaredrums.


(Direktlink, via Maik)

Ein Kommentar

  1. sld21. Januar 2021 at 17:46

    versteh ich nich. Auf einer Snare gehört doch immer Hall !1!11!!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.