Zum Inhalt springen

Rakete goes Africa.

www.kraftfuttermischwerk.de/blog/fusiongoesafrica.jpg

Mein so innig geliebter Bus hat nun einen neuen Besitzer. Vorübergehend zumindest, denn er wird dann nach Nigeria verschifft. Dafür gab es dann sogar noch gutes Geld. Nun kann er da Propaganda für das beste Festival ever machen. Man achte auf das Stencil, was Stiefel, mal im Vollsuff darauf geballert hatte.

Hau rein, alte Hütte. Waren fünf echt geile Jahre mit dir. Und hey, gesehen hast du auch so einiges. Wird Zeit, Afrika zu erkunden…

8 Kommentare

  1. magadun16. Mai 2007 at 18:04

    ahaaaa…….. gut das du die rakete noch mal umkreist hast ……ich hätte sie vorher nicht gefunden
    :-)

  2. le_fu16. Mai 2007 at 21:01

    …machet juut und nen dicket BUSSI ….winke winke

  3. Saint16. Mai 2007 at 22:38

    @Magadun: Genau deshalb hatte ich das gemacht. Only for you, – quasi. ;o)
    @Le Fu: Storys Alter. Was das Ding an „privaten“ Storys an Bord hat, sprengt einige Rahmen. Ich hoffe, dass bleibt auch in Nigeria so. Aber wird schon… *cry*

  4. trulli17. Mai 2007 at 10:20

    da geht er dahin…. schick mal ne postkarte.

  5. augi17. Mai 2007 at 10:31

    …und er läuft und läuft und läuft und läuft…

  6. Saint17. Mai 2007 at 10:37

    öhmmm. Nein. Genau das tut er gerade nicht. :-)

  7. inge17. Mai 2007 at 15:54

    ja tschüssi du bully bus´i.
    wirst mir immer in erinnerung bleiben.
    :-)

  8. Boogieman18. Mai 2007 at 12:55

    Nix für ungut, aber irgendwie bin froh
    das er weg ist!
    ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.